1. Januar 2015

Weihnachtsknuspereien für "Post aus meiner Küche"

PAMK XMAS Kleeundkleiber

Frohes Neues Jahr! Ich hoffe ihr habt alle ein paar schöne Weihnachtstage verlebt, und seid gut ins neue Jahr gekommen!

Hier herrschte in den letzten Wochen der wahrhaftige Weihnachtsstress. Woher das auf einmal kam, ist mir schleierhaft. Irgendwie ist die Adventszeit an mir vorbei gerauscht, und meine vielen Weihnachtsideen für den Blog, mussten auf der Strecke bleiben. Hmpf.

Aber ich hab mich am 4. Adventswochenende nochmal richtig ins Zeug gelegt, um bei Post aus meiner Küche ein weiteres (letztes) Mal mitzumachen. Die Idee ist einfach zu schön, um nicht mitzumachen. Hier könnt ihr meine letzten Tauschrunden noch einmal sehen: PAMK Weihnachten 2013 und PAMK Cookies.

PAMK Xmas Rotweinkuchen

Dieses Jahr habe ich mich mal nicht so auf die Plätzchen Rezepte gestürzt, sondern mehr für den Kaffeeklatsch an Weihnachten gesorgt. Dazu gehört natürlich ein Stück Kuchen, und zur Weihnachtszeit muss es auch ein Stück Christstollen sein. Zum Knabbern ein paa Cranberry-Schnecken mit herrlich saurer Note und für die Schokoholics noch ein paar Glühweintrüffel.

Rotweinkuchen mit Knusper-Karamell-Pinienkernen

Zutaten für 2 kleine Kuchen zum Verschenken (oder 1 Kastenkuchen Classic)


Rotweinkuchen:
3 Eier
150g Zucker
200g Mehl
3 EL Kakao
1 TL Backpulver
1-2 TL Prise Zimt
1 Prise Salz
100g weiche Butter
75g geschmolzene Zartbitter-Schokolade
75ml Rotwein

Karamell:
3 EL Zucker
1 Prise Zimt
1 EL Wasser
2-3 EL Pinienkerne
2 TL Butter

Zubereitung


1. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. (Ggf. Backform einfetten und mit Mehl bestäuben, falls man keine Papierform benutzt.) Eier und Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen.
2. Mehl mit Kakao, Backpulver, Zimt und Salz mischen, dann langsam zur Eiermixtur geben und weitermischen. Butter zusammen mit der geschmolzenen Schokolade und dem Rotwein zum Teig geben. Kurz unterrühren und fertig ist der Teig!
3. Den Teig in die vorbereitete Form geben und 30-45 Minuten lang backen (Stäbchenprobe ab Minute 30 alle 5 Min machen!!!). Den Kuchen auskühlen lassen.
4. Für das Knusper-Karamell 3 EL Zucker mit 1 EL Wasser in einer Pfanne erhitzen und zu einem hellen Karamell kochen. 2 TL Butter und Prise Zimt dazu. Die Pinienkerne unterrühren und das heiße Karamell auf dem Kuchen verteilen.
Nach dem Auskühlen knuspert es herrlich mit jedem Bissen vom saftigen Rotweinkuchen :)

PAMK Xmas Rotweinkuchen Karamell Topping


Christstollen


Zutaten


375g Rosinen
50g gehackte Mandeln
60g Orangeat
60g Zitronat
Zitronenabrieb
Orangenabrieb
1 Vanilleschote
Bittermandelaroma
100ml Milch
50g Honig
2 EL Zucker
50g frische Hefe (oder 1,5 Beutel Trckenhefe)
500g Mehl
2 Eier
250g weiche Butter
7g Salz
1 TL Lebkuchengewürz
2 TL Zimt
ggf. 200g Marzipan

zusätzlich nach dem Backen:
150g Butter
100g Zucker
75g Puderzucker

Zubereitung


1. Die Hefe mit der Milch und dem Zucker vermischen und 10 Min an der Heizung gehen lassen.
2. Die Trockenfrüchte hacken und mit dem Zitrusabrieb, Bittermandelaroma und 50ml Wasser durchziehen lassen.
3. Für den Hefeteig nun das Mehl, Honig, Eier, Butter, Salz, Lebkuchengewürz, Zimt und Vanille zum Vorteig geben und alles 10 Minuten in der Küchenmschine zu einem weichen und elastischen Teig kneten.
4. Nun die Trockenfrüchtemischung und die Mandeln zum Hefeteig geben und alles gut verkneten. Den Teig 30-45 Min gehen lassen, bis er sich merklich vergrößert hat.
5. Den Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen.
6. Den aufgegangenen Hefeteig aus der Schüssel nehmen und und zu einem Rechteck von ca. 30x20cm formen. Nun ggf. das Marzipan zu einer 25cm langen Wurst formen und im unteren Drittel auf den Teig legen. Nun die obere Teigseite über das Marzipan legen und die untere Teigseite ebenfalls einschlagen und festdrücken, sodass die typische Christstollen-Form entsteht. Den Stollen nochmal 15 Min gehen lassen.
7. Jetzt noch einmal den STollen ind Form bringen und auf ein Backpapier setzen. Im Backofen für 10 Min bei 190°C backen. Danach die Temperatur auf 175°C redudzieren und für ca. 60-70 Min backen.
8. Kurz vor Ende der Backzeit 150g Butter schmelzen. Den Christstollen aus dem Ofen holen und sofort mit der heißen Butter bepinseln. Dann mit Zucker einreiben und wenn er ausgekühlt ist dick mit Puderzucker bestäuben. So bleibt er lange saftig & frisch!

PAMK Xmas Christstollen


Cranberry-Schnecken


Zutaten für ca. 40 Stück


Mürbeteig:
125g Butter
100g Puderzucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
250g Mehl
1 Messerspitze Backpulver

Cranberry Füllung:
200g getrocknete Cranberrys
Saft von 1 Orange
75g Pistazien
1 Eiweiß

Zubereitung


1. Aus allen Teigzutaten zusammen mit 1 EL Wasser einen Mürbeteig kneten. Im Kühlschrank 1 Std. kalt stellen
2. Cranberrys zusammen mit Pistazien im Mixer fein hacken. Orangensaft und Eiweiß dazugeben und zu einer feinen Creme pürieren.
3. Den Teig dünn ausrollen zu einem Rechteck von ca. 45x20cm. Cranberrymasse darauf dünn verteilen und am oberen Rand 3cm frei lassen. Am unteren Rand nun mit dem aufrollen beginnen und vorsichtig nach oben rollen. Die Teigkante gut andrücken und die Rolle in Frischhaltefolie wickeln.
Damit man besser Scheiben schneiden kann, kommt die Rolle für 20 Min ins Gefrierfach
4. Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Rolle aus dem Gefrierfach holen und in 0,5cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Schnecken 20 Min backen, bis sie leicht zu bräunen beginnen.

PAMK Xmas Cranberry Schnecken Cookies

Schoko-Glühwein-Trüffe


Zutaten für ca. 20-25 Pralinen

250ml Rotwein
75g Zucker
Orangenabrieb
1 Vanilleschote
1 Beutel Glühwein-Fix
200g Zartbitter-Schokolade
150g Vollmilch-Schokolade
50g weiche Butter
50ml Sahne

danach zum Wälzen:
Kakao oder essbarer Goldstaub

Zubereitung


1. Wein, Zucker, Orangenschale, Vanillemark und die Gewürzmischung in einem Topf offen und bei mittlerer Hitze langsam auf 100 ml einkochen lassen. Anschließend den Glühwein durch ein feines Sieb filtern und zurück in den Topf gießen.
2. Schokolade klein hacken und mit Butter und Sahne unter den heißen Glühweinsirup rühren und schmelzen. Mischung in eine Schüssel umfüllen und ca. 4 Stunden kühl stellen.
3. Aus der festen Masse mit den Händen kleine Kugeln formen und in Kakao wälzen oder mit etwas essbarem Goldstaub bepudern.

Leeeeeecker!

PAMK Xmas Glühwein Trüffel

Die Trüffel wurden behutsam im Butterbrotpapier-Zuschnitte gesetzt, und kamen in meiner selbst gebastelten Pralinienschachtel wirklich gut zur Geltung, wie ich finde.

Das Goldpuder war noch von meinem Hochzeitstorten-Backmarathon übrig, und macht echt mördermäßig etwas her. Da möchte man sich doch glatt jeden Tag seine Frühstücksstulle mit einstäuben ;)

PAMK Xmas Pakete Deko

Aber natürlich hab nicht nur ich ein Päckchen geschnürt, sondern bekam auch ein gigantisches Paket von meiner lieben Tauschpartnerin Katja von hoetuspoetus. Was sie mir alles Tolles geschickt hat, könnt ihr auf ihrem Blog hinter den Adventskalendertürchen erfahren. Ich bin immer noch am Naschen und Genießen. An dieser Stelle auch nochmal vielen lieben Dank! :)

So jetzt hoffe ich, ihr habt Lust bekommen das ein oder andere Rezept nachzumachen und kommt weiterhin gut ins neue Jahr!

-----------------------------------------------------

Die Deko für die Leckereien findet ihr hier:

Christbaumkugel-Anhänger idee
Bänder Depot und Lidl
Pralinenschachtel *selbst*
Anhänger schwarz Depot
Backform Punkte dm
Goldstaub Backtraum



Keine Kommentare:

Kommentar posten